Speicherfund: SPD-Karte gegen die Privatisierung der Stadtwerke

Vor elf Jahren sollten die Stadtwerke Münster privatisiert werden. Die Privatisierungswelle war damals kurz vor dem Scheitelpunkt und ein Lieblingskind aller Marktliberalen. Aus heutiger Perspektive wäre eine Privatisierung erst reicht kein intelligenter Schritt gewesen, wie die zahlreichen Rekommunalisierungen zeigen. Ich war damals mitten in meinem Designstudium und dachte, dass es kaufmännisch etwas fragwürdig ist, die Kuh zu verkaufen, um Milch zu kaufen. Entstanden ist aus meinem Unmut eine Reihe von Pferdefotos und diese Karte, die damals in Münster verteilt wurde und mir gerade wieder in die Finger fiel.

Schreibe einen Kommentar