Lauschvisite – Montabaur bekommt was auf die Ohren!

Eva Zöllner ist Akkordeonistin und startet in Montabaur eine neue Konzertreihe für zeitgenössische Musik. Die Grenzen zwischen U und E werden hier bewusst nicht ernst genommen, es geht um Hörgenuss, neue Erfahrungen und die Gelegenheit, hochrangige Musiker, die auf der Durchreise durch den Westerwald sind, kennen zu lernen.

Für Ihre Konzertreihe habe ich einen Schriftzug gezeichnet, der den Charakter der Reihe erkennen lässt. Es geht um handgemachte, eigenwillige, experimentelle Musik. Den beiden I-Punkten habe ich einen dritten hinzugestellt als Hinweis auf die Größe der eher intimen Veranstaltung. Es werden nicht allzu viele Musiker gleichzeitig auf der Bühne sein. Eher Solisten oder kleine Gruppierungen. Gleichzeitig sind die drei Punkte eine Anspielung auf Triolen, die einen Hinweis auf das geben, was musikalisch zu erwarten ist. Kein Klatschen auf 1 und 3, kein Schunkeln, sondern Raffinesse und Variation.

Zur Lauschvisite